< "Holsteins Herz" fördert Projekte mit 300.000 Euro
28.06.2017 14:09 Alter: 56 days

AktivRegion Holsteins Herz fördert Projekte


Der Vorstand der AktivRegion Holsteins Herz traf sich im Feuerwehrhaus in Klein Gladebrügge. Foto: Holsteins Herz

KLEIN GLADEBRÜGGE.  Nun ist es amtlich: Die AktivRegion Holsteins Herz fördert vier Projekte, davon zwei  im Kreis Segeberg. Auf seiner jüngsten Sitzung im Feuerwehrhaus der Gemeinde Klein Gladebrügge hat der Vorstand der AktivRegion Holsteins Herz Zuschüsse in Höhe von knapp 300.000  Euro aus dem der AktivRegion beschlossen. Diese wurden Holsteins Herz aus dem Landesprogramm Ländlicher Raum der EU und des Landes Schleswig-Holsteins zur Verfügung gestellt.

Mit in der Förderung und einem Zuschuss von 50.000 Euro ist das Projekt „Einbau und Betrieb eines Hofladens  mit Backbereich" des Landhauses Schulze-Hamann in Blunk. Das soll die Nahversorgung in der Gemeinde mit hauseigenen, handwerklich hergestellten beziehungsweise veredelten Produkten, Erzeugnissen von „Feinheimisch"-Mitgliedern sowie ausgesuchten Erzeugnissen aus zertifiziert fairem Handel ergänzen. Das Konzept greift die gegenwärtig laufende Veränderung des Lebensmittelsystems und der damit einhergehenden Konsumentennachfrage direkt auf und setzt zugleich neue Angebote sowie Maßstäbe als ganzheitlicher Wirtschaftsstandort im Bereich Gastronomie/regionale Esskultur/nachhaltige Landwirtschaft/Nachhaltigkeitsbildung/Gesundheit.

Auch das Projekt „Neugestaltung des Schulhofgeländes der Gemeinschaftsschule am Seminarweg" der Stadt Bad Segeberg wird bezuschusst - und zwar mit 100.000 Euro. Durch das Projekt werden unter anderem eine Fitness- und Turnstation sowie Kräutergartenhochbeete errichtet, barrierefreie Aktivitäts- und Sportbereiche geschaffen und ein Lernparcours zur klimafreundlichen Ernährung aufgebaut.

Zudem fördert Holsteins Herz das Projekt „Erweiterung Skateland und Neuerrichtung Street Workout im Bürgerpark" der Stadt  Bad Oldesloe mit 100.000 Euro und das interkommunale Projekt „Wiederherstellung der Gedächtnisstätte 'Ehrenfriedhof Klein Wesenberg'" der Gemeinde Klein Wesenberg mit 42.774,31 Euro.

Projektideen können kontinuierlich in der Geschäftsstelle eingereicht und abgestimmt werden. Die nächste Bewerbungsfrist zur Einreichung von Projektanträgen (EU-Mittel) ist der 10. August 2017. Weitere Informationen beim Regionalmanagement der AktivRegion Holsteins Herz, Telefon 04551/969250, per email an info@holsteinsherz.de oder unter www.holsteinsherz.de.

Quelle: Nord Express, den 28.06.17