AHA-Busmobilitätskonzept - BusBegleitService im ländlichen Raum der AR Holsteins Herz und Alsterland

Mit dem BusBegleitService wird die individuelle Fahrgastbegleitung in neuer kundenorientierter Form im ländlichen Raum angeboten und zwar – integriert in die AktivRegionen Alsterland und Holsteins Herz – auf ausgewählten Strecken von und zu den beiden Städten Ahrensburg und Bad Oldesloe. Die Fahrgastbegleiter werden zielgruppenspezifisch und interkulturell geschult und sollen möglichst langfristig eingesetzt werden. Sie bieten den Fahrgästen u. a. persönliche Begleitung und Hilfestellung an (besonders für Ältere und Menschen mit Handicap), vermitteln ein Sicherheitsgefühl und geben touristische Hinweise etc. Die Steuerung erfolgt über eine Mobilitätszentrale. Der Begleitservice ist für Kunden kostenlos. Vorgesehen ist eine Aufbau- und Erprobungsphase, an die sich eine dauerhafte Umsetzungsphase anschließen soll.
Hierbei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt mit der AktivRegion Alsterland.

Ziele
• Aufbau eines BusBegleitServices für Menschen mit Einschränkungen
• Schaffung von Personalstellen (1 Koordinator, 3 Minijobber)