Wiederherstellung der Gedächtnisstätte "Ehrenfriedhof Klein Wesenberg"

Die Gemeinde Klein Wesenberg möchte die bestehende Gedächtnisstätte unter Wahrung ihres Ursprungs grundlegend überarbeiten, zum einem durch umfängliche Restaurierungsmaßnahmen, zum anderen durch die inhaltliche Überarbeitung der Kriegsgeschichte die Gedächtnisstätte wiederbeleben. Zudem wird der insbesondere unter Pilgern sehr beliebte Standort der Kirche zu Klein Wesenberg touristisch aufgewertet und auch gehandicapten Menschen durch seine zukünftige Barrierefreiheit eröffnet.

Ziel ist es die historische Anlage durch eine Kombination von Maßnahmen zu erhalten und wieder das Interesse an ihr zu wecken. Zum einen richtet sich das Projekt an die Beruflichen Schulen Bad Oldesloe mit einem konkreten Bildungsangebot. Die Schüler und Schülerinnen der Klasse EG 16 werden sich mit der Geschichte der zwei Weltkriege des 20. Jahrhunderts anhand von konkreten Einzelschicksalen wissenschaftlich auseinandersetzen. Darüber hinaus bietet die Gedächtnisstätte nach ihrer Restaurierung auch allen weiteren allgemeinbildenden Schulen und Interessierten die Möglichkeit sich über die Geschichte zu informieren.