Neugestaltung des Schulhofgeländes der Gemeinschaftsschule am Seminarweg Bad Segeberg

Die Gemeinschaftsschule am Seminarweg wurde um einen Anbau erweitert, dadurch ist eine weitere Fläche des bereits zuvor verhältnismäßigen kleinen Schulhofes verloren gegangen. Die Stadt möchte nun den Schulhof neu strukturieren und umgestalten, so dass er in Zukunft den aktuellen pädagogischen und motorischen Anforderungen an eine aktive Pausengestaltung entspricht und auch außerhalb der Schulzeit genutzt werden kann. Bei der Umgestaltung sollen die Schwerpunkte „Gesundheit“, „Barrierefreiheit“ und „Möglichkeiten der Inklusion“ Berücksichtigung finden. Unter anderem sind geplant: Herstellung einer Fitness- und Turnstation, Schaffung eines barrierefreien Spazierbereiches sowie barrierefreie Gebäudeeingänge, Fahrradparkbereich, Aufenthalts- und Sitzelemente (Klassenzimmer im Freien), Kräutergarten, Hochbeete, Sitzgruppen und Entspannungsecke, Erstellung und Beschilderung eines Lernparcours zur klimafreundlichen Ernährung etc. Der Schulhof soll neben der Pausen- und der Unterrichtsgestaltung im freien Raum auch außerschulischen Aktionen ermöglichen.

Ziele

  • Neugestaltung des Schulhofes
  • Schaffung eines kommunikativen Schul- und Freizeitortes
  • Einrichten eines aktiv genutzten lernpädagogischen Außenbereichs