< Europäische Regional- und Agrarpolitik nach 2020 - Wie geht´s weiter mit der ländlichen Entwicklung?
06.12.2018 07:26 Alter: 74 days

Energiesparmobil hat geöffnet


BAD SEGEBERG. „Jugend gestaltet nachhaltige  Zukunft" - dieses Ziel verfolgt das landesweite Kooperationsprojekt des Instituts für Vernetztes  Denken (IfVD) Bredeneek und der 16 beteiligten    Aktivregionen in Schleswig-Holstein. In Projektwochen werden Jugendliche der neunten bis elften  Klassen die Möglichkeit erhalten, eigene Ideen zu entwickeln und zu realisieren.

Ein Baustein des Nachhaltigkeitsprojektes ist das Energiesparmobil Schleswig-Holstein. In dem mit modernster Technik ausgestatteten Truck lernen Schüler ganz praktisch, wie sich modernes Bauen auf den Energieverbrauch auswirkt oder wie sich Strom im Alltag leicht und ohne Komfortverlust sparen lässt. An anschaulichen, teils interaktiven Modellen liefert die mobile Ausstellung auch wertvolle Tipps zum Dämmen, Heizen oder SmartHome. Am Montag, 10. Dezember, macht das Energiesparmobil Station an der Dahlmannschule. Das Mobil ist von 13 bis 15 Uhr geöffnet. Im Rahmen von „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft" führen die Schüler der Dahlmannschule eine Projektwoche durch. Sie werden Wege für eine „Nachhaltige Mobilität" in der Region und für eine nachhaltige Gestaltung des Schulzentrums entwickeln. Am Freitag, 14. Dezember, von 11.15 bis 12.45 Uhr stellen die Schüler ihre Konzepte im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in der Aula der Dahlmannschule vor.

Um Anmeldung per E-Mail an hwhansen@ifvd-bredeneek.org - Betreff „Projektwoche in Bad Segeberg" wird bis zum 12. Dezember gebeten.

Quelle: Nord Express, den 05.12.18