Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Anschaffung eines Naturpark-Umweltmobils

Der Naturparkverein möchte seinen Gästen mit faszinierenden Naturbegegnungen ein positives Grundgefühl zur Natur vermitteln, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Tieren und Pflanzen vertraut machen, Neugier und Wissbegierde wecken und ökologische Zusammenhänge verdeutlichen bzw. dafür interessieren. Hierfür werden Umweltbildungsangebote in der freien Natur gemacht, mit denen vor allem KiTa-Gruppen und Schulklassen spielerisch und mit Freude die Natur erleben können. Im Gegensatz zu einer Unterrichtsstunde im Klassenraum wird in der Natur auf Entdeckungsreise gegangen. Die Veranstaltungen sollen dazu beitragen, mit Herz, Hand und Verstand die Umwelt ganzheitlich zu erfahren und zukunftsfähig zu denken.

Hierfür soll ein Umweltmobil angeschafft werden, das nach den oben beschriebenen Grundsätzen als mobiles Umweltbildungsangebot eingesetzt wird und auch nach Inbetriebnahme des neuen Info-Hauses die Umweltbildungsarbeit des Naturparks in der Fläche ergänzt.

Das ist ein Kooperationsprojekt mit der AktivRegion Schwentine Holsteinische Schweiz.

Ziele

  • Schaffung eines mobilen Umweltbildungsangebots
  • Anschaffung eines elektrischen Transporters und Ausbau zu einem mobilen Klassenraum




Produktdetails

Projektträger
Naturpark Holsteinische Schweiz e. V.

Trägerschaft
öffentlich

Projektkosten
112.370,00 €

Förderung
AR Holsteins Herz: 28.328,57 €
AR Schwentine-Holsteinische Schweiz: 28.328,57 €

Förderquote
60 %

Status
bewilligt

Zeitraum
30.05.2022 – 14.10.2022