Eine S(Chan)Ze voll Natur

SchanZe e. V.

Der SchanZe e. V. hat gemeinsam mit der Dipl.-Ingenieurin für Landespflege, Margit Baumann (BUND, Nabu etc.), ein Konzept für die Erweiterung des Vorschulangebotes des Kindergartens erarbeitet. Das Konzept zielt darauf ab, die Kompetenzen der Kinder im Bereich Umweltwahrnehmung zu stärken. Die Vorschulkinder der Kita Wichtelhausen bekommen die Gelegenheit wöchentlich auf kleinen und großen Exkursionen ihre nähere Umgebung zu erkunden und in Teamarbeit kleine Aufgaben zu lösen.

Käscher, Lupenglas und Spaß sollen immer im Gepäck der Kinder sein. Spielerisch werden Fragen beantwortet, wie zum Beispiel: Welches Blatt gehört zu welchem Baum? Was wächst dort auf dem Feld und was wird später daraus? Wie wichtig sind die Tiere und Insekten in meiner Umwelt? Pflanzungen auf dem angrenzenden Spielplatz werden von den Kinder vorgenommen, betreut und geerntet. Auf dem Landweg geht es auf die Felder der Familie Jürgens. Hier können sowohl die Maschinen erkundet werden, als auch die Früchte direkt auf dem Acker in Augenschein genommen werden. Dieser Lernort soll fester Bestandteil für die Kinder in diesem Stadtteil werden.

Die AktivRegion unterstützt dieses Projekt mit einer Zuwendung aus dem Jugendförderfonds in Höhe von 500 €.