Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Erweiterung der Flutlichtanlage für den Fußballtrainingsplatz in Klein Rönnau

Der SC Rönnau 74 e. V. macht den Trainingsplatz in Klein Rönnau auch in der dunklen Jahreszeit nutzbar. Der Platz ist derzeit nur halbseitig ausgeleuchtet, wodurch die Sportler Unebenheiten, Löcher und entgegenfliegende Bälle nur schwer erkennen können und nur ein eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich ist.

Das Flutlicht wird auf den ganzen Platz erweitert. Dazu werden auf der Westseite des Platzes drei neue Flutlichtmasten gebaut, effiziente und energiesparende Lampen montiert und Stromkabel gelegt. Durch die gezielte Ausleuchtung ist es möglich Trainingsübungen und -spiele auf dem Platz durchzuführen. Zudem können mindestens zwei Mannschaften parallel trainieren und der Platz kann als Ausweichplatz für Wettkämpfe genutzt werden.

Durch die Erweiterung der Flutlichtanlage wird die Attraktivität der Sportanlage und die Angebote des SC Rönnau gesteigert und das attraktive Fußballangebot in der Region bleibt erhalten.

Die Maßnahme ist Teil eines Gesamtprojektes, um den Trainingsplatz für den Fußball langfristig nutzbar zu machen.

Ziele

  • Erweiterung der Flutlichtanlage




Projektdetails

Projektträger
SC Rönnau 74 e. V.

Trägerschaft
privat

Projektkosten
60.307,17 €

Förderung
22.298,45 €

Förderquote
55 %

Status
bewilligt / in Umsetzung

Zeitraum
27.08.2020 - 26.04.2021