Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Erneuerung eines Schulhofes der Sventana-Schule in Bornhöved

Der Schulverband Sventana Bornhöved  möchte den Schulhof der Sventana-Schule in Bornhöved neu strukturieren und in eine naturnahe und multifunktional nutzbare Schulhoffläche umgestalten, so dass er in Zukunft den aktuellen pädagogischen und motorischen Anforderung an eine aktive Pausen- und Unterrichtsgestaltung entspricht. Bei der Umgestaltung sollen die Schwerpunkte „Natur und Landwirtschaft“, „Barrierefreiheit“ und „Möglichkeiten der Inklusion“ Berücksichtigung finden.

Unter anderem sind geplant: die Neugestaltung des bisher versiegelten Schulhofs mit Ausstattung einer Spiellandschaft, Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten, eines Bolzplatzes sowie die Schaffung eines neuen, hellen und überdachten Fahrradabstellbereiches.
Zusätzlich zu der vorhandenen Fläche wird auf der von der Gemeinde Bornhöved zur Verfügung gestellten Fläche ein „Grünes Klassenzimmer“ entstehen. Im Rahmen dieses Naturprojektes werden Gemüse-, Kräuter- und Obstbeete (auch Hochbeete), ein Balancierparcour und ein Weidentunnel geschaffen.
Eine weitere Besonderheit ist die Schaffung eines Schulbauernhofes mit Hühner- und Bienenhaltung inklusive Blühwiesen.

Der neu geschaffene Bereich steht außerhalb der Schulzeiten der Öffentlichkeit zur Verfügung und wird so zu einem generationsübergreifendem Ort und Treffpunkt für „Alle“ im Sinne eines inklusiven Ansatzes.

Ziele

  • Neugestaltung des Schulhofes zu einem Ort und Treffpunkt für Alle
  • Schaffung eines kommunikativen Schul- und Freizeitortes
  • Einrichten eines aktiv genutzten lernpädagogischen Außenbereichs
  • Vernetzung der angrenzenden Einrichtungen und Kooperationspartner




Projektdetails

Projektträger
Schulverband Sventana Bornhöved

Trägerschaft
KöR

Projektkosten
257.406,00 €

Förderung
100.000,00 € (gedeckelt)

Förderquote
70 %

Status
beschlossen

Zeitraum
01.03.2021 – 30.09.2021